Neuigkeiten

zu Fahrzeugen

13.12.2017  Mallet-Lok 99 5906 nach Haupt­unter­suchung (HU) zurück im Harz

Während des Einsatzes im Plan­dienst auf der Selketal­bahn erlitt Lok 99 5906 am 08.04.2016 einen Schaden. Durch einen defekten Schieber wurde auch der Dampfzylinder beschädigt.
Am 26.04.2016 erfolgte die Überführung der Lok nach Wernigerode-Westerntor im Schlepp von einer Diesellok. Einige Tage später wurde die Lok per Straßentieflader in das Dampf­lok­werk Meiningen gebracht.
Bei der Begutachtung der Maschine kam man zu dem Schluss, das nicht nur der eine Zylinder defekt ist sondern der Zustand der anderen drei Zylinder auch sehr schlecht ist. Daher wurde beschlossen, vier neue Zylinder anzufertigen. Angesichts des Reparaturaufwandes wurden die Arbeiten zu einer kompletten HU ausgeweitet.
In der Nacht vom 07. zum 08.12.2017 brachte ein Straßentieflader die Lok nach Werni­gerode-Westerntor. Am Morgen des 08.12.2017 zog  199 012 die Dampflok vom Tieflader auf die Gleise.
Nach Rückkehr einer Lok aus Meiningen dauert es aufgrund der Komplettierung gewöhnlich noch einige Tage, bevor die HU mit einer erfolgreichen Lastprobefahrt abgeschlossen ist und die Lok dem Betriebsdienst wieder zur Verfügung steht. Bei Lok 99 7234 waren von September 2017 an offensichtlich so viele Nacharbeiten nötig, dass die HU erst am 7. November mit einer erfolgreichen Probefahrt abgeschlossen werden konnte. Es besteht Hoffnung, dass es bei Lok 99 5906 nicht so lange bis zur Einsatzfähigkeit dauert. Am 12.12.2017 wurde die Lok in der Est Werni­gerode angeheizt. Auf den Webcams war zu sehen, dass am 13.12.2017 eine Probefahrt nach Drei Annen Hohne stattfand.
Sobald die Mallet-Lok wieder betriebs­fähig ist, will die HSB diese im Plandienst auf der Selketal­bahn einsetzen.

Lok 99 5906 wurde im Jahr 1918 von der Maschinenfabrik Karlsruhe an die Deutschen Heeresfeldbahnen ausgeliefert. Folglich steht im Jahr 2018 das 100jährige Jubiläum an.
Im Jahr 1920 konnte die Nordhausen-Werni­geroder Eisenbahn-Gesellschaft (NWE) die Lok erwerben. Sie erhielt in Zweitbesetzung die Bahnnummer 41. Nach Übernahme durch die Deutsche Reichs­bahn (DR) wurde der Lok die Betriebsnummer 99 5906 zugeordnet. Bei der HSB trägt die Lok meist Schilder mit der 1970 von der DR eingeführten EDV-Nummer 99 5906-5.

Der Freundes­kreis Selketal­bahn e. V. (FKS) hatte für den 27.01.2018 eine Winterfotofahrt mit Lok 99 6001 geplant. Die HSB hat die Lok jedoch vorzeitig zur 02/2018 fälligen HU in das Dampf­lok­werk Meiningen (DLW) geschickt, damit sie zu Beginn des Sommerfahrplans Ende April 2018 wieder zur Verfügung steht. Die HSB hat dem FKS Lok 99 5906 als Ersatz ange­boten. Wenn nichts dazwischenkommt, findet am 27. Januar eine Winterfotofahrt mit der 100jährigen Mallet-Lok und einem PmG statt.


Presseartikel:

Mallet-Dampflokomotive 99 5906 wieder in Wernigerode (Pressemitteilung der HSB vom 08.12.2017)


zum Seitenanfang

zuletzt aktualisiert am 
© Freundeskreis Selketalbahn e. V.