Neuigkeiten

vom Verein

28.06.2008  Eröffnung des Museums "Anhaltische Harzbahn" in Gernrode

Seit einigen Jahren hat der Freundeskreis Selketalbahn e. V. (FKS) Dokumente und Gegenstände als Zeitzeugnis für die Geschichte der heutigen „Selketalbahn“ von der Zeit ab 1887 als „Anhaltische Harzbahn“ bei der GHE bis zur Gegenwart bei der HSB gesammelt sowie Gebäude, Räume, Objekte für das Museum aufgearbeitet.

Am 28. Juni 2008 eröffnete der FKS sein Museum „Anhaltische Harzbahn“ mit einer öffentlichen Festveranstaltung (siehe Meldung vom28.06.2008).
Zu der Feier waren als Vertreter der HSB der Eisenbahnbetriebsleiter Jörg Bauer, der Bürgermeister Werner Grundmann der Stadt Gernrode, Vertreter des Partnervereins „Montanverein Ostharz e. V. sowie interessierte Anwohner und Eisenbahnfreunde gekommen.


zum Seitenanfang

erste Museumsführung durch den Vereinsvorsitzenden nach der offiziellen Eröffnung
erste Museumsführung durch den Vereinsvorsitzenden nach der offiziellen Eröffnung
Foto: Ditmar Deicke
Gäste im ehemaligen Güterboden
Gäste im ehemaligen Güterboden
Foto: Ditmar Deicke
Waagen-Sammlung mit Küchenwaagen, Verkaufswaagen, Paket-Waagen, Kartoffelwaage, …
Waagen-Sammlung mit Küchenwaagen, Verkaufswaagen, Paket-Waagen, Kartoffelwaage, …
Foto: Ditmar Deicke
Lok 99 6101 („Pfiffi“) steht für Führerstandsmitfahrten im Bahnhof Gernrode bereit.
Lok 99 6101 ("Pfiffi") steht für Führerstandsmitfahrten im Bahnhof Gernrode bereit.
Foto: Ditmar Deicke
Kuchen von der Bäckerei Hecht in Gernrode
Kuchen von der Bäckerei Hecht in Gernrode
Foto: Ditmar Deicke
Gäste im Kaffee-Garten des Museums
Gäste im Kaffee-Garten des Museums
Foto: Ditmar Deicke

Hinweise:
Durch Anklicken der Bilder werden diese in vergrößerter Ansicht angezeigt. In der Fotogalerie sind noch weitere Fotos zu sehen.

zum Seitenanfang

zuletzt aktualisiert am 
© Freundeskreis Selketalbahn e. V.