Neuigkeiten

zu Fahrzeugen

08.05. 2010  Ankunft von Lok 95 027 in Blankenburg (Harz)
Personal vor Lok 95 027
Personal vor Lok 95 027
Foto: Siegmar Frenzel

Am 8. Mai 2010 traf die Dampflok 95 027 im Schlepp von Lok EB 221 der Erfurter Bahn GmbH (ex. Erfurter Industriebahn GmbH) in Blankenburg (Harz) ein. Die Lok soll beim Eisenbahnverkehrsunternehmen Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) eingestellt werden und zu touristischen Sonderfahrten zwischen Blankenburg und Rübeland (Rübelandbahn) zum Einsatz kommen.

Die einstige Museumslok 95 1027 der DR ist Eigentum des DB Museums Nürnberg der DB AG. Per Leihvertrag wurde sie dem Förderverein Bw Arnstadt/hist. e. V. übergeben. Das Land Sachsen-Anhalt (Minister für Landesentwicklung und Verkehr Dr. Karl-Heinz Daehre) beabsichtigte, den Personenverkehr auf der Rübelandbahn mit Sonderzügen wiederzubeleben. Zu diesem Zweck wurde Lok 95 1027 am 17.12. 2008 in das DB Dampflokwerk Meiningen überführt. Dort erhielt sie eine umfangreiche Hauptuntersuchung (HU) einschließlich Neubau des Kessels. Offiziell stellte das Land Sachsen-Anhalt für die HU 350.000  bereit. Wer den Rest der insgesamt schätzungsweise 600.00  teuren Aufarbeitung bezahlt hat, darüber herrscht Stillschweigen. Zwar fand bereits am 23. Dezember 2009 die erste Probefahrt statt. Aus diversen Gründen gab es jedoch Probleme mit der Zulassung durch die Aufsichtsbehörde.

Im Geschäftsbericht vom Februar 2010 für das zurückliegende Jahr (siehe Meldung vom 12.02. 2010) hatte HSB-Geschäftsführer Matthias Wagener die ersten Fahrten von Lok 95 027 auf der Rübelandbahn für April 2010 angekündigt. Daraus wurde nichts. Erst am 08.05. 2010 traf die Maschine in Blankenburg (Harz) ein. Zahlreiche Eisenbahnfans waren nach Blankenburg gekommen, um das Ereignis im Bild festzuhalten. Die Lok befuhr dann mehrmals für die Personalschulung das Gleisdreieck. Anschließend wurde sie in der Halle des Brücke e. V. abgestellt.
Voraussichtlich zum „Historischen Wochenende“ (22./23. Mai 2010) wird die 95 027 wieder unter Dampf stehen.
Noch offen ist, wann erste Fahrten auf der Rübelandbahn stattfinden werden. Zuvor bedarf es noch Personalschulungsfahrten und einer Abnahmeprüfung des Personals für das Befahren der Steilstrecken. Unklar ist auch noch, welche Personenwagen für die Sonderzüge genutzt werden sollen.
Damit das Konzept aufgeht, Touristen anzuziehen, muss ein attraktiver Fahrplan für die Sonderzüge vorhanden sein. Der Fahrplan von den letzten Sonderfahrten (z. B. der Osterexpress am 03./04.04. 2010) erfüllte das Kriterium nicht. Es verkehrte nur ein einziger Zug mit lediglich 30 Minuten Aufenthalt im Bf Rübeland. Das ist natürlich zu wenig Zeit, um beispielsweise eine der Tropfsteinhöhlen zu besuchen. Ansonsten fährt aller zwei Stunden ein Bus nach Blankenburg.
Der kurze Aufenthalt der Sonderzüge wird mit den betrieblichen Verhältnissen und den Güterzügen auf der Strecke Blankenburg – Rübeland begründet. Offensichtlich wurden Gleisanlagen und Sicherungstechnik zurückgebaut sowie das Betriebsführungsverfahren geändert.


Bei der Lok handelt es sich um die ehemalige HSB-Lok 199 891, die im Jahr 2000 von ADtranz in Stendal auf Normalspur zurückgebaut und modernisiert wurde. 

zum Seitenanfang

Kurzer Lebenslauf von Dampflok 95 027 / 95 1027
Datum Ereignis
1923 Fertigstellung bei Hanomag (Hannover) unter Fabriknummer 10185
26.07. 1926 Auslieferung an DRG; Stationierung im Bw Arnstadt
04.09. 1950 Umbeheimatung zum Bw Blankenburg (Harz)
03.10. 1969 Umbeheimatung zum Bw Probstzella
06.12. 1971 Umbau auf Ölhauptfeuerung als 95 0027
27.01. 1982 Rückbau auf Rostfeuerung im Rahmen der Rekonstruktion als Museumslok 95 1027
bis 31.08. 1992 Beheimatung beim Bw Probstzella
01.09. 1992 Unterstellung im Bw Arnstadt/hist.
1994 z-gestellt infolge Kesselschadens
17.12. 2008 Überführung in das Dampflokwerk Meiningen
23.12. 2009 erste Probefahrt nach Hauptuntersuchung

zum Seitenanfang


 

zum Seitenanfang

Ankunft von Lok EB 22 der Erfurter Bahn GmbH und Lok 95 027 im Bf Blankenburg (Harz)
Ankunft von Lok EB 22 der Erfurter Bahn GmbH und Lok 95 027 im Bf Blankenburg (Harz)
Foto: Ditmar Deicke
Lok 95 027 unter Dampf (2)
Lok 95 027 unter Dampf (2)
Foto: Siegmar Frenzel
Lok 95 027 bei Personal­schulung­sfahrten (7)
Lok 95 027 bei Personal­schulung­sfahrten (7)
Foto: Ditmar Deicke

Hinweise:
Durch Anklicken der Bilder werden diese in vergrößerter Ansicht angezeigt.
In der Fotogalerie sind noch weitere Fotos zu sehen.

zum Seitenanfang

zuletzt aktualisiert am 
© Freundeskreis Selketalbahn e. V.